[DIA] – Analysenverwaltung

[DIA] Analysenverwaltung – basiert auf einer leistungsfähigen SQL-Datenbanklösung. Durch den modularen Aufbau und die Skalierbarkeit kann die Softwarelösung von Fink & Partner GmbH wirtschaftlich an vorhandenen Aufgabenstellungen angepasst werden. Alle Daten sind in der Datenbank sicher und zentral, jederzeit abrufbar. Analysedaten im Labor organisieren – mit [DIA] Analysenverwaltung ganz einfach.

dia logo fp lims logo analysenverwaltung

Was ist [DIA]?

[DIA] ist eine inzwischen in die Jahre gekommene Version unseres neuen Software-Produkts [FP]-LIMS, ein Labor-Informations-Management-Systems, das in der Lage ist alle im Labor entstehenden Daten sofort in einem zentralen System zu speichern und dezentral abrufbar zu machen. Analysenverwaltung – mit dem [DIA] super einfach möglich. Viele unserer Kunden nutzen unsere Software-Produkte im Qualitätsmanagement zur Verwaltung, der im Labor anfallenden Daten. Zahlreiche Funktionen erlauben Ihnen Labordaten professionell zu verwalten und auf eventuelle Probleme zu reagieren. Sie profitieren von Kosteneinsparungen und erhöhen Ihre Produktivität. [DIA] entlastet Ihre Mitarbeiter durch Automatisierung, der Datenverwaltung, sodass diese sich auf wichtigere Aufgaben als das Eintragen von Werten und das Zurücklegen von Wegen konzentrieren können.

Analysenverwaltung dia Analysenübersicht

Konzept

[DIA] organisiert alle qualitätsrelevanten Daten in Laboratorien der Qualitätssicherung, der Produktion, der Forschung und Entwicklung sowie der Umweltanalytik.

Der Laborbereich wird durch die Software von Fink & Partner weitgehend von Routinearbeiten entlastet.

Von grundlegender Bedeutung war hierbei die Realisierung des Integrationsaspektes, indem alle proben-relevanten Daten in einer zentralen Datenbank abgelegt werden.

[DIA]: Wichtige Module im Überblick

[DIA] basiert auf einer leistungsfähigen SQL-Datenbanklösung. Durch den modularen Aufbau und die Skalierbarkeit kann unsere Software wirtschaftlich an vorhandene Aufgabenstellungen angepasst werden.

Analysenverwaltung

Im Mittelpunkt der [DIA] Analysenverwaltung stehen die Analysendaten. Sie sind zentraler Dreh- und Angelpunkt im Programmfenster. Große Schaltflächen ermöglichen einen einfachen und schnellen Zugriff auf die am häufigsten benötigten Funktionen der Software. Verwalten Sie Ihre Analysen schnell und einfach mit dem System.

Qualitätssicherungsdaten aus Produktion, Forschung und Entwicklung, sowie der Umweltanalytik

Qualität lässt sich nur „managen“, wenn die erforderlichen Informationen zeitnah und mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand zur Verfügung stehen.[DIA] stellt alle relevanten Daten  (Messwerte, Analysedaten, Prozessdaten, Umweltdaten, Bildinformationen usw.)  an einer Stelle für die Gewinnung von Informationen und deren Verarbeitung zur Verfügung. Jedes Modul im Software System bietet umfangreiche Funktionalitäten basierend auf einem modularen Aufbau.

[DIA] Module

[DIA]– BL
Basislizenz
[DIA] Einzelplatzversion
[DIA]– AP
Arbeitsplatz
[DIA] zusätzliche Lizenzen werden pro gleichzeitig benötigten Arbeitsplatz berechnet.
[DIA]– PA
Prüfauftragsverwaltung
Preis unabhängig von Anzahl User (zzgl. erforderlicher Dienstleistungen für Einrichtung und Schulung)
[DIA]– REZ
Rezepturverwaltung
Preis unabhängig von Anzahl User (zzgl. erforderlicher Dienstleistungen für Einrichtung und Schulung)
[DIA]– ERP
Schnittstelle (z.B. SAP)
Preis unabhängig von Anzahl User (zzgl. erforderlicher Dienstleistungen für Einrichtung und Schulung und Konfigurierung)
[DIA]– WF
Workflow
Setzt [DIA] voraus. Preis unabhängig von Anzahl User (zzgl. erforderlicher Dienstleistungen für Einrichtung, Schulung und Konfiguration)
[DIA]– WD
Workflow-Designer
Setzt [DIA] voraus. Preis unabhängig von Anzahl User (zzgl. erforderlicher Dienstleistungen für Einrichtung und Schulung)

Wichtige Funktionen von [DIA] im Überblick:

Schnittstellen

[DIA] verfügt über leistungsfähige Import- und Exportfunktionen, mit denen bereits viele Kommunikationsaufgaben realisiert werden können.

Die Struktur der Import- und Exportdaten wird dabei von den zu verbindenden Systemen, bzw. deren Software bestimmt. Das bedeutet, dass an den produktiv laufenden Systemen keine strukturellen Änderungen vorgenommen werden müssen, um die Analysenverwaltung durch [DIA] zu ermöglichen.

datenaustausch dia excel export

Webinterface

Das [DIA]-Webinterface ermöglicht den einfachen Zugriff auf Daten über einen Web-Browser. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Monitoring und Reporting.

Auswertungen

Der SPC-Monitor ermöglicht es, die Werte einer SPC-Karte online auf einem Bildschirm, der z.B. direkt in der Produktion steht, anzuzeigen und bei neuen Analysewerten zu aktualisieren.

Diese Funktion bietet den Mitarbeitern in der Produktion eine schnelle Rückkopplung.

details analyse dia analysenverwaltung

Rezepturverwaltung

Die effektive und schnelle Entwicklung neuer Rezepturen ist ein aufwändiger Prozess und ein unternehmerischer Erfolgsfaktor. Elektronische Datenprozesse und  Datenmanagement sind die Basis für die Realisierung kurzer Zeiten bis zur Marktreife von Produkten. Das [DIA] Modul Rezeptur- und Laborjournalverwaltung“ bietet die wirtschaftliche Basis für die elektronische Unterstützung der Entwicklungsprozesse, während es flexibel ist.

Prüfaufträge

Aufträge, die nicht aus kontinuierlicher Produktion entstehen, müssen mit einem konfigurierbaren Prüfplan durchgeführt werden können.

Durch das [DIA] -Modul Prüfauftrag wird der beschriebene Prozess unterstützt. Für eingehende Aufträge legt die Software Prüfaufträge an, denen vorgefertigte oder individuelle Prüfpläne, Methoden und Geräte zugeordnet werden. Für die Proben können die entsprechenden Barcode-Etiketten ausgedruckt werden. Nach der Durchführung der Analysen werden die Ergebnisse dem Prüfauftrag manuell oder automatisiert zugeordnet. Durch den Verantwortlichen können die Prüfaufträge freigegeben, zur erneuten Bearbeitung zugewiesen werden und Zeugnisse erstellt werden.

FAQ – Häufige Fragen zur Analysenverwaltung

Warum funktioniert mein [DIA] nicht mehr?

Bei [DIA] handelt es sich um eine Software von Fink & Partner, die nicht mehr weiterentwickelt wird.  Fehler und defekte Funktionen, durch z.B. neue Betriebssysteme, werden nicht mehr gepatcht. Abgelöst wurde [DIA] durch [FP]-LIMS. Kontaktieren Sie uns gerne, um Update-Möglichkeiten zu prüfen und weitere Informationen zu erlangen. Wir empfehlen unseren Kunden unsere alte Software durch unser neues Produkt zu ersetzen, um weiterhin alle Vorteile eines LIMS von Fink & Partner genießen zu können. Weitere Informationen zu [FP]-LIMS erhalten Sie auf unserer Webseite.

Meine Analysen kommen im [DIA] nicht mehr an. Was nun?

Melden Sie dies zunächst Ihrer IT-Abteilung, diese sollte prüfen ob alle [DIA]-Dienste ausgeführt werden und korrekt laufen. Sollte auch nach einem Blick ins Log (Konfiguration -> Terminal-Setup) keine Lösung des Problems gefunden werden, nehmen Sie noch bis zum Ende des Jahres 2022 Kontakt mit unserem Support auf (fp-lims.com). Ab 2023 wird der Service für [DIA] nicht mehr fortgeführt.

Gibt es eine neue Version? Welche Version habe ich?

In der Tat gibt es eine ganz neue Version, namentlich [FP]-LIMS.  Mehr über den modernen Nachfolger der [DIA]-Software erfahren Sie auf unserer Webseite.

Ihre aktuelle Version finden Sie am Ende folgenden Pfades:

Hilfe -> Über

info ueber header dia analysenverwaltung

Warum wird kein Ausdruck erstellt?

Durch die beendete Weiterentwicklung von [DIA] kann es durchaus vorkommen, dass Drucker nicht erkannt werden, weil sie entweder zu neu sind oder eine Schnittstelle fehlt. In diesem Fall sollten Sie über ein mögliches Upgrade auf [FP]-LIMS nachdenken.

Warum lädt das Login im [DIA]Web nicht das Browser-Interface sondern wie das Login-Fenster?

In der Regel liegt der Grund hierfür im Cache des genutzten Browsers. Leeren Sie den Browsercache und starten Sie den Browser neu. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte den Support. Eine Aktualisierung des Browsers kann auch Probleme verursachen.

Warum lädt [DIA]Web keinen Login-Dialog?

Wenn beim Start nur ein Bild statt einer Bilderfolge erscheint, die den Ladevorgang anzeigt, wurden die Komponenten des [DIA]Web nicht geladen. Kontaktieren Sie bitte ihre IT um das Problem zu beheben. In der [DIA]Web Installation befindet sich unter „resources/lib“ ein Ordner „ext-4-2-1“. Wenn dieser Ordner nicht vorhanden ist oder keine Dateien enthält befindet sich in der Regel noch eine „ext-4-2-1.zip“ im Verzeichnis und kann entpackt werden. Sollte das Problem trotzdem noch bestehen, kontaktieren Sie bitte den Support.

Warum ist der Makrobefehltyp „Batch ausführen“ nicht verfügbar?

Wenn der Typ nicht verfügbar ist fehlt ein Datenbank-Eintrag. Kontaktieren Sie bitte ihre IT um den Eintrag manuell hinzuzufügen. Das enstprechende SQL-Statement ist: „INSERT INTO [dia].[dia].PLAUSIBILITY VALUES (N’BATCH_TYP‘, N’EX‘, N’Batch ausführen‘, N’Batch ausführen‘)„ Wenn Sie über keine Möglichkeit verfügen manuell Einträge in der Datenbank einzutragen oder das Problem weiterhin vorhanden sein sollte, kontaktieren Sie bitte den Support.

Warum verschwindet das [DIA]-Icon in der Taskleiste/Windowsleiste, wenn ich das Programm minimiere?

Dieser Fehler tritt nur bei dem Betriebssystem Windows XP auf, wir raten den Umstieg auf ein neueres, aber nicht zu neues, Betriebssystem, damit unsere Software bei Ihnen wieder funktioniert.

Was kann ein modernes LIMS erreichen?

Ein modernes LIMS kann die Prozesse in Ihrem Unternehmen deutlich effizienter gestalten und damit Zeit und Kosten dauerhaft senken. Schauen Sie sich die LIMS-Demo an. In dem Video werden Ihnen die wichtigsten Funktionen eines modernen LIMS erklärt.

dia analysenverwaltung fp lims